Der Schulanfang ist für jedes Kind ein ganz besonderer und wichtiger Schritt im Leben und sollte mit viel Freude verbunden sein. Es ist aber auch ein Abschnitt im Leben, der durch viele Anschaffungen für die Eltern teuer werden kann. In Baden-Württemberg ist jedes fünfte Kind von Armut betroffen, deutschlandweit sogar jedes vierte Kind. Durch die Corona Pandemie (Kurzarbeit, Verlust der Arbeit, etc.) hat sich die Problematik für viele Familien zusätzlich verschärft und bringt sie finanziell an ihre Grenzen.

Aus diesem Grund haben wir eine Schulranzenbörse ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit mehreren Kindertageseinrichtungen in Villingen werden interessierte Eltern, deren Kinder im September eingeschult werden, in Form einer Schulranzenspende unterstützt. Wir sind daher auf der Suche nach gut erhaltenen Schulranzen, gerne auch mit Zubehör. Wer einen schönen gebrauchten Schulranzen spenden möchte kann sich gerne bis zum 30.6.20 an uns wenden:

Kerstin Ebner (Jugendmigrationsdienst) unter 0170 15 14 088

Franziska King (Schwangerenberatung und Caritassozialdienst) 07721/8407-34.